BIOGRAFIE

Foto ©Marcel Beck

"Der Teilnehmer an der Casting-Show "The Voice of Germany" – ein sympathisch und bescheiden anmutender Sänger [...]."

- Claudia Holzer-Rohrer, Schwarzwälder Bote

"Ich würde Deine Stimme sofort aus tausend anderen Sängern heraushören [...]."

- Dieter Bohlen

1991 kam der bodenständige Singer-Songwriter Damiano Maiolini in seiner schwäbischen Heimatstadt Oberndorf am Neckar zur Welt. Rhythmusgefühl, Lebensfreude und die Liebe zur Musik wurden ihm durch die italienischen Wurzeln seines Vaters direkt in die Wiege gelegt. Der Newcomer im Bereich Deutsch-Pop wuchs in bürgerlichen Verhältnissen auf, absolvierte die Grundschule, das Abitur und studierte daraufhin den Studiengang Medienkonzeption an einer der Elite-Fachhochschulen HFU Hochschule Furtwangen University im Schwarzwald.

Damiano begann schon im Kindergarten mit seinen Freunden gemeinsam zu musizieren und eigene Boy-Groups zu gründen, mit denen er zu Schulzeiten kleinere tänzerische Auftritte absolvierte. Nach Abschluss der 4. Klasse merkte er, dass ihn noch etwas anderes faszinierte: der Gesang. Es folgten der Schulchor, zahlreiche Soli und daraufhin mehrere Auftritte als Solokünstler auf Märkten, Abschlussbällen, Schulauftritten und kleineren Events in der Umgebung. In diesem Zuge gründete er erst seine Hip-Hop-Tanzgruppe "Freeze" und danach seine Videoclip-Formation "DANCE DENOMINATION" mit der er bis 2020 mehrere Contests und Wettkämpfe gewann.

 

2010wurde die Resonanz zu seinem Gesang so groß, dass er sich dazu entschloss eigene Songs zu schreiben und sich eine Expertenmeinung einzuholen - er sang kurzerhand vor Dieter Bohlen vor, worauf dieser ihm folgendes Feedback gab: "Ich würde Deine Stimme sofort aus tausend anderen Sängern heraushören!". Der junge Sänger entschloss sich allerdings erst sein Studium zu beenden und sich danach ganz auf seine Gesangskarriere zu konzentrieren.

Damiano Maiolini beendete sein Studium und begann seine Tätigkeit in der Marketingbranche - hielt jedoch stets an der Musik fest und trat bei Unternehmensfeiern, Hochzeiten und diversen Großevents auf. Der Drang etwas Großes zu erschaffen und mit seiner eigenen Musik zu inspirieren wurde immer größer, sodass er sich dazu entschloss bei einer der größten und anspruchsvollsten Musikshows teilzunehmen: "The Voice Of Germany".

2017kämpfte er sich durch die Vorcastings und schied in den Blind Auditions mit dem Song "Turning Page" aus - der Grund hierfür: die Jury hielt ihn durch seine hohe glasklare Stimme für eine Frau.

Als Yvonne Catterfeld jedoch bemerkte, dass ein Mann von der Bühne ging, bereute sie es bitter: Mark Forster und die Fantastischen Vier holten den jungen Sänger zurück auf die Bühne und entschuldigten sich bei ihm – er solle bitte nächstes Jahr wiederkommen, es sei ein Fehler gewesen. Es folgte ein medialer Sturm an Berichten über diese Fehlentscheidung bei The Voice Of Germany, ob im Focus.de, in der Bild.de oder in anderen Newsportalen.

2018fasste Damiano seinen Mut erneut zusammen und kämpfte sich durch die Vorcastings. Dieses Jahr buzzerten Mark Forster und Michael Patrick Kelly für den Newcomer und stritten sich um das Talent – Mark Forster gewann Damiano für sein Team. Im Viertelfinale, den sogenannten "Sing-Offs", schied er stolz aus: "Es war so eine geile Zeit und ich werde definitiv weiter Musik machen", so Damiano.

2019unterschrieb Damiano seinen ersten Künstler-Exklusiv-Vertrag, erhielt ein Management an seine Seite und "tourte" mit Coversongs quer durch Deutschland: durch große Arenen, Dance-Contests, Firmenevents, Festivals, Fashionshows und vieles mehr.

2020begann Damiano Maiolini die Kollaboration mit seinem aktuellen Produzenten-Team und dem Label J.Dutt Music und arbeitet bis dato an der Veröffentlichung seiner eigenen Songs. Am 26. Juni 2020 erschien seine erste Deutsch-Pop-Single "Wie ein Dieb", die mit ihrem Schlager-Touch so einige Schlagerherzen höher schlagen lässt. Weitere Single-Releases sind:

26. Juni 2020 - Wie ein Dieb

17. Juli 2020 - Mehrwert

28. August 2020 - Costa Dorada

...

© 2020 designed by Damiano Maiolini